#Sucosusho

was…? 🙂

Super Cozy Summer Shorts 
aus der Feder von frauluknits / Frauke Ludwig

Und ich finde sie soooo sĂŒĂŸ!!

Frauke hatte auf instagram zum Teststricken aufgerufen und ich konnte einfach nicht anders, als ja sagen.

Ich war sofort an meine Kindheit erinnert, an meine absolute Lieblingshose, die meine Mutter in den 70igern fĂŒr mich gestrickt hat. Bunt geringelt, als Latzhose, nach einer Anleitung aus der Brigitte.

Gestrickt habe ich sie aus Baumwolle, Muskat von drops, in den Farben grau / dunkelblau /petrol

(das
petrol kommt leider nicht richtig rĂŒber, schade). Sie wird in Runden
gestrickt und die Beine mit verkĂŒrzten Reihen, so dass  es eigentlich
keine NĂ€hte gibt (was ich ja immer sehr begrĂŒĂŸe).

Den Bund kann man in zwei Varianten stricken, entweder einfach, dann
wird er umgeklappt und festgenÀht, oder etwas tricky, dann nimmt man in
der ersten Runde des BĂŒndchens zusĂ€tzliche Maschen auf, um es damit zum
Schluss zusammen abzuketten. Ich war faul und hab die einfache Variante
gewÀhlt


Die Anleitung gibt es bei ravelry und geringe Vorkenntnisse sind erforderlich, aber es gibt auch links zu Videos, was z.B. die verkĂŒrzten Reihen angeht.
Ich finde die Shorts passt extrem gut zu meiner Tochter 🙂
Liebe Frauke, ich danke Dir, dass ich mitstricken durfte!! Ein wirklich schönes Teilchen!!
Liebste GrĂŒĂŸe
Doro

Ein Gedanke zu „#Sucosusho

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.