Jacke Kajoschka_B von b-pattern

Beim Probenähen des Pulli Kaja_B kam schon damals die Idee auf, daraus auch eine Jacke zu nähen, was aber das Ebook einfach gesprengt hätte. Und so hat Ingrid noch einen tollen Schnitt erstellt Jacke Kajoschka_B, der, genauso wie der Sweater, sehr wandelbar ist.

Ich habe extrem lange überlegt, aus welchem Material ich die Jacke nähen soll und hatte mir dann nach langem Überlegen bei Frau Schneider einen Viskose-Strick-Walk bestellt. Tolles Material, aber dann kamen mir auf einmal Zweifel, ob es eventuell zu dünn, also zu “labberig” für den Schnitt sein könnte.

Nach weiteren Überlegungen und den ersten Viren, die mich an der Durchführung gehindert haben, habe ich mir überlegt, die Jacke zu füttern. Die Ärmel sind mit Jersey gefüttert und der body mit Alpenfleece. Fragt besser nicht nach der Umsetzung… 🙂

Das Wochenende vor #lüneburgnäht hab ich mich dann dran gesetzt und zu meiner Verteidigung, was die nicht so tolle Umsetzung angeht, muss ich hinzufügen, die nächsten Viren waren schon da und ich irgendwie nicht mehr ganz bei der Sache. Nur nebenbei, die Viren haben dann letztendlich gewonnen und ich musste Lüneburg leider absagen 🙁

Trotz und alledem, ich trage die Jacke sehr gerne und sie ist geradezu perfekt für die momentanen Temperaturen.

Das Tuch ist nach der Anleitung von purl soho, Dovetail Wrap, gestrickt, aus einem super tollen Garn von Rohrspatz & Wollmeise. 100% Merino aber so weich, sehr angenehm zu tragen. Ich hatte leider nur 2 Stränge, daher die etwas kleinere Größe.

Liebe Ingrid, vielen Dank, dass ich wieder dabei sein durfte!! Einfach eine tolle Gruppe und es sind viele großartige Jacken enstanden, solltet Ihr euch anschauen 🙂

 

Liebste Grüße

Doro

 

verlinkt bei RUMS

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.